16.10.2013

BIOENERGIE

Moderation: PD Dr. Marianne Karpenstein-Machan (Georg-August-Universität Göttingen, Interdisziplinäres Zentrum für Nachhaltige Entwicklung)

9:30 Uhr

100% Vollversorgung der Region Hannover mit EE
Stellenwert und Raumbedarf der einzelnen EE

Hans-Heinrich Schmidt-Kanefendt (Ostfalia Wolfenbüttel),

Modellierung von Biomassepotenzialen in der Region Hannover mit dem Pflanzenmodell BioSTAR

Dr. Roland Bauböck (IZNE),

Räumliche Szenarien des Biomasseanbaus und Auswirkungen auf Natur und Landschaft in der Region Hannover

Johannes Hermes (Leibniz Universität Hannover)

Pause


Moderation: Prof. Dr. Peter Schmuck (Georg-August-Universität Göttingen, Interdisziplinäres Zentrum für Nachhaltige Entwicklung)

11:30 Uhr

Wie wirkt sich ein nachhaltiger Energiepflanzenanbau auf die Ökonomie aus?

PD Dr. Marianne Karpenstein-Machan (Georg-August-Universität Göttingen, Interdisziplinäres Zentrum für Nachhaltige Entwicklung)

12:00 Uhr

Sind kontaminierte Flächen prädestinierte Standorte für den Anbau von Energiepflanzen?

Dr. Benedikt Sauer, (Georg-August-Universität Göttingen, Interdisziplinäres Zentrum für Nachhaltige Entwicklung)

Pause


Moderation: Prof. Dr. Folker Roland (Hochschule Harz)

13:30 Uhr

Ganzheitliche Entscheidungsunterstützung für einen nachhaltigen Bioenergieausbau - Das Verbundforschungsprojekt "Bioenergie im Spannungsfeld"

Jens Ibendorf (Georg-August-Universität Göttingen, Interdisziplinäres Zentrum für Nachhaltige Entwicklung)

14:15 Uhr

Wie kann Bioenergie mit den anderen Erneuerbaren Energien zusammenspielen?

Dr. Bernd Krautkremer (Fraunhofer IWES Kassel)


Moderation: PD Dr. Anke Daub (Georg-August-Universität Göttingen)

15:30 - 16:10 Uhr

Naturschutz durch Bioenergie

Prof. Dr. Michael Rode (Leibniz-Universität Hannover)

16:10 - 16:50 Uhr

Wirtschaftliche Wärmenutzungskonzepte auf lokaler und regionaler Ebene

Prof. Volker Ruwisch, (Georg-August-Universität Göttingen, Interdisziplinäres Zentrum für Nachhaltige Entwicklung)

16:50 - 17:30 Uhr

Holz - Energiequelle und Emissionen

Prof. Dr. Hans Ruppert (Georg-August-Universität Göttingen, Interdisziplinäres Zentrum für Nachhaltige Entwicklung), Dr. Jürgen Schnelle-Kreis (Helmholtz Zentrum München)

 

Pause


Podiumsdiskussion

17:45 - 18:45 Uhr

Moderation: Prof. Dr. Martin Kappas (Universität Göttingen)

In welcher Form kann Bioenergie in Zukunft eine Rolle spielen?

Prof. Dr. Michael Rode, Prof. Dr. Hans Ruppert, Hans-Heinrich Schmidt-Kahnefendt, Prof. Volker Ruwisch

 

Podiumsdiskussion 16.10.2013

Nach oben