PD Dr. Marianne Karpenstein-Machan

Georg-August- Universität Göttingen
Geowissenschaftliches Zentrum, Interdisziplinäres Zentrum für Nachhaltige Entwicklung 

Goldschmidtstr. 1
37077 Göttingen

Tel. +49-551-39 12781

Fax: +49-551-39 19764

mkarpen(at)gwdg.de

PD Dr. Marianne Karpenstein-Machan

1987 Promotion an der Universität Kassel
1990-1996 Wissenschaftliche Hochschulassistentin im Institut für Nutzpflanzenkunde gemäßigter, tropischer und subtropischer Regionen (INK), Arbeitsschwerpunkte: energetische und stoffliche Verwertung von nachwachsenden Rohstoffen in Forschung und Lehre
1997 1997 Forschungsaufenthalt an der Cornell University, Ithaca (USA), College of Agriculture and Life Science in der Arbeitsgruppe von Prof. Dr. David Pimentel – Arbeitsschwerpunkt: Energiebilanzen landwirtschaftlicher Anbausysteme
10/ 1997 Habilitation im Bereich Energiepflanzenbau; Venia legendi in Pflanzenbau
seit 1997 Privatdozentin an der Universität Kassel
2000-2008 Koordinatorin im Projekt „Das Bioenergiedorf“ des Interdisziplinäres Zentrum für Nachhaltige Entwicklung (IZNE), Schwerpunkt der Forschung: Nachhaltige Anbausysteme im Energiepflanzenbau; Folgenforschung in Bioenergiedorf Jühnde im Bereich Landwirtschaft
seit 2009 Koordination“ Integrativer Energiepflanzenbau“ im Forschungsverbundvorhaben: Bioenergie im Spannungsfeld von Klimaschutz, Umwelt und Gesellschaft“

 

Publikationen ab 1990 bis 1999

 

  1. Karpenstein-Machan, M. (1991): Energy Production from biomass – Winter Cereals for Energy Plant Production, in: Economically efficient and environmentally sound energy strategies for sustainable food production (Proceedings of a Workshop), 99-109.
  2. Scheffer, K., Karpenstein-Machan, M. (1991): A New Environmentally Beneficial Cropping System and a New Method of Energy Production, in: Economically efficient and environmentally sound energy strategies for sustainable food production (Proceedings of a Workshop), 89-96.
  3. Karpenstein-Machan, M. (1991): Über die Ertragswirksamkeit einer N-Spätdüngung auf klimatischen Grenzstandorten Nordhessens, dargestellt anhand von sechsjährigen Versuchsergebnissen und fünfzehnjährigen Auswertungen der besonderen Ernteermittlungen (BEE) für Nordhessen. Agribiological Research, 44, 54-62.
  4. Karpenstein-Machan, M. (1991): Wie Sie Triticale am besten führen. In: DLG-Mitteilungen, Heft 10, 34-36.
  5. Karpenstein-Machan, M. und J. Heyn (1992): Die Ertragsbildung der Wintergetreidearten Triticale und Weizen auf klimatischen Grenzstandorten Nordhessens. Agribiol. Research, Bd. 45, 88-96.
  6. Karpenstein-Machan, M., K. Scheffer, E. Pahmeyer (1992): Zweifruchtanbau - die Chance für alternative Energiegewinnung - Ertragreiche Biomasseproduktion mit Mais mindert auswaschungsgefährdeten Bodenstickstoff. mais 3, 24-26.
  7. Karpenstein-Machan, M., E. Sodikin, K. Scheffer (1992): Der Anbau von Getreide zur Brennstoffgewinnung in einem umweltfreundlichen Anbausystem, Mitt. der Gesellschaft für Pflanzenbauwissenschaften 5, 95-98.
  8. Karpenstein-Machan, M. and R. Maschka (1993): Winterhafer im Gemenge mit Roggen und Triticale zum Schutz und Ausgleich bei Auswinterung. VDLUFA Kongreßband Nr. 37: 265 - 268.
  9. Karpenstein, M. und Scheffer, K. (1994): Die ertrags- und wachstumsbeeinflussenden Wirkungen eines Wachstumsregulators auf der Basis von Mepiquatchlorid und Ethephon auf zwei Sommergerstensorten bei differenzierter N-Düngung, Landwirtschaftl. Forschung, 37, 3-4, 277-285.
  10. Karpenstein-Machan, M. (1994): Möglichkeiten eines pestizidfreien Anbaus von Getreidearten zur thermischen Nutzung. In: Alternativen in der Flächennutzung, der Erzeugung und Verwertung landwirtschaftlicher Produkte. 106. VDLUFA-Kongress, 19.-24. Sept. 1994, Kongreßbericht, Schriftenreihe 38, 673-676.
  11. Scheffer K., C v. Buttlar, H.-B. v. Buttlar, M. Karpenstein- Machan, G. Rinke, R. Stülpnagel (1995): Energiegewinnung aus feucht konservierter Biomasse. Der Tropenlandwirt, Journal of Agriculture in the Tropics and Subtropics, Beiheft Nr. 53; S. 187 - 194, 1995.
  12. Karpenstein-Machan, M. (1996): Triticale, eine Energiepflanze in einem ökologisch orientierten Anbau- und Verwertungsverfahren, Vorträge für Pflanzenzüchtung, Triticale - Züchtung, Erzeugung und Verwendung, Tagungsband GPZ Göttingen, 34, 93 - 99.
  13. Honermeier, B. und M. Karpenstein-Machan (1996): Einfluß von Standort, Genotyp und pflanzenbaulichen Maßnahmen auf die Biomasseerträge von Wintertriticale, Vorträge für Pflanzenzüchtung, Triticale  - Züchtung, Erzeugung und Verwendung, Tagungsband GPZ Göttingen, 34, 100 - 112.
  14. Karpenstein-Machan, M. and R. Maschka (1996): Untersuchungen zum Ertragsaufbau und zur Standorteignung von Triticale, Hybrid- und Populationsroggen auf der Basis der Landessortenversuche, Agribiological Research, 49, 1996,130 - 143.
  15. Karpenstein-Machan, M. and R. Maschka (1996): Progress in Rye Breeding, Vorträge für Pflanzenzüchtung, Rye Breeding and Genetics, 35, 7 - 13.
  16. Karpenstein-Machan, M., C. von Buttlar, K. Scheffer (1997): Landeskultureller Wert von alten Sorten im Hinblick auf eine energetische Nutzung am Beispiel Winterweizen. Vorträge für Pflanzenzüchtung, Heft 39, 176 - 180.
  17. Buttlar, v. C., M. Karpenstein-Machan, K. Scheffer (1997): Landeskultureller Wert von alten Sorten im Hinblick auf eine energetische Nutzung am Beispiel Wintergerste. Vorträge für Pflanzenzüchtung, Heft 39, 181 - 184.
  18. Buttlar, v. C, M. Karpenstein-Machan, and K. Scheffer, (1998): Usability of genetic resources for thermal power generation. p. 74-75. In: Book of Abstracts. International Conference on Sustainable Agriculture for Food, Energy and Industry, June 1997. FAO, Braunschweig, 759-765.
  19. Karpenstein-Machan, M. u. K. Scheffer, (1998): Triticale for industrial uses, produced in a sustainable cropping system. Proceedings of the 4th International Triticale Symposium, Red Deer Canada, July 26 - 31, 1998. Ed. Patricia Juskiw, Red Deer, Alberta, Canada, 273-277.
  20. Karpenstein-Machan, M. 1999: Landessortenversuche – effektive Serviceleistung für die Landwirtschaft? DLG Arbeitsunterlagen „Pflanzenproduktion ´99, Trends und Fakten“, 128 - 143.
  21. Pimentel, D., Pimentel, M.  and  Karpenstein-Machan, M. (1999):  Energy Use in Agriculture: An Overview.  Electronic journal of the International Commission of Agricultural Engineering (CIGR), Vol. I, January, p. 1- 32.

 

Ab 2000

 

  1. Karpenstein-Machan, M. and Stuelpnagel, R. (2000): Biomass yield and nitrogen fixation of legumes monocropped and intercropped with rye and rotation effects on a subsequent maize crop.  Plant and soil 28: 1/2 , 215 – 232.
  2. Karpenstein-Machan, M. (2000): Pestizidfreier Anbau von Energiepflanzen – welche Auswirkungen sind auf die Biomasseerträge zu erwarten? Teil. 1:Energiepflanzen 1/00: 33 – 35.
  3. Karpenstein-Machan, M. (2000): Pestizidfreier Anbau von Energiepflanzen – welche Auswirkungen sind auf die Biomasseerträge zu erwarten? Teil. 2:Energiepflanzen 2/00: 36 – 38.
  4. Karpenstein-Machan, M. (2000): Nachhaltiger Energiepflanzenbau ohne Herbizide – Auswirkungen auf Erträge, Wildpflanzenentwicklung und Schadensschwellen, VDLUFA-Schriftenreihe 53,
  5. Karpenstein-Machan, M. (2001): Sustainable cultivation concepts for domestic energy production from biomass. Critical Reviews of Plant Science, Special Issue on Bioenergy; New York; Vol. 20/1.
  6. Scheffer, K. u. M. Karpenstein-Machan, 2001. Ökologischer und Ökonomischer Wert der Biodiversität am Beispiel der Nutzung von Energiepflanzen. Symposium der AG Ressourcen der Gesellschaft für Pflanzenzüchtung am 23./24.11. 2000 in Witzenhausen. Schriftenreihe der Zentralstelle für Agrardokumentation und –information, Informationszentrum Genetische Ressourcen (IGR), Band 16, S. 177-192.
  7. Karpenstein-Machan, M. (2002):  Low Input Energy Crop Rotations without Herbicides. Pflanzenbauwissenschaften, 6 (1), S. 36 – 46.
  8. Karpenstein-Machan, M. and Degenhardt L. (2002): The Bioenergy Village; Science online, 2002-01-11, Germany nextwave.sciencemag.org/cgi/content/full/2002/01/10/2
  9. Karpenstein-Machan, M. (2002): Stoffstrommanagement für das Bioenergiedorf Jühnde, Vortrag auf der Tagung Landtechnik "Agricultural Engineering" in Halle-Wittingen (Tagungsband) am 10/11 Oktober 2002.
  10. Karpenstein-Machan, M. (2002):  Einsatz von NAWAROS unter dem Aspekt der Ganzpflanzennutzung; Vortrag auf den Energietagen in Wetzlar (Tagungsband) am 28.9 2002.
  11. Karpenstein-Machan, M.(2004): Neue Perspektiven für den Naturschutz durch einen ökologisch ausgerichteten Energiepflanzenbau, Zeitschrift: Naturschutz und Landschaftsplanung, Heft 2, Jg. 36.
  12. Ruppert, H., Karpenstein-Machan, M., Fangmeier, E. (2004): The Bioenergy Village – Ecological, Economical and Social Aspects. Renewables 2004, Bonn, www.renewables2004.de/en/programme/one_day_side_events3.asp.
  13. Peter Schmuck, Swantje Eigner-Thiel, Marianne Karpenstein-Machan, Volker Ruwisch, Benedikt Sauer, Walter Girschner, Folker Roland, Hans Ruppert, Konrad Scheffer (2006): Das Bioenergiedorf Jühnde: Biomasse – eine zukunftsfähige Alternative zu fossilen und atomaren Energieträgern. Jahrbuch Ökologie 2007, S.104 - 112.
  14. Karpenstein-Machan, M. (2006): Mit Roggen Energie liefern. Landwirtschaftliches Wochenblatt 28, Jg. 173, 2006, S. 18 – 19.
  15. Karpenstein-Machan, M. und P. Schmuck (2007): The Bioenergy Village. Ecological and Social Aspects in Implementation of as Sustainability Project. Journal Biobased Materials and Bioenergy 1, 148–154.
  16. Karpenstein-Machan, M. und P. Schmuck (2007): The Bioenergy Village: Technical and Agricultural Aspects of a Sustainability Project (2007): Presentation and Full Paper on the International Congress on Climate Change in Hongkong (ICCC): www. hkie.org.hk/iccc2007/docs/PDF/Oral Papers/K01.PDF
  17. Schmuck, P. und Karpenstein-Machan, M. (2007): The Bioenergy Village: Social Implementation and Climate effects of a Sustainability Project. Presentation and Full Paper on the International Congress on Climate Change in Hongkong (ICCC): www. hkie.org.hk/iccc2007/docs/PDF/Oral Papers/S02.PDF
  18. Karpenstein-Machan, M. (2008): Bioenergy village Jühnde –Sustainable Concepts for Energy in Action. In Römpczyk, E. & Oja, A. 2008. Energy Policy Dialogues in the Baltic Sea Region. Friedrich Ebert Stiftung Baltics, Riga-Tallinn.
  19. Karpenstein-Machan, M. (2009): Umsetzung eines umweltfreundlichen Energiepflanzenbaus im Bioenergiedorf Jühnde“, Kongressband 18. Jahrestagung des Fachverbandes Biogas: Thema: Biogas: Dezentral erzeugen, regional profitieren und international gewinnen, Herausgeber FV Biogas, S. 19 – 25.
  20. Karpenstein-Machan, M. (2009): Bioenergie und Naturschutz im Kontext Nachhaltiger Entwicklung: Energiepflanzenbau nach ökologischen Leitlinie. In Europarc Deutschland e.V. (Hrsg.), Bioenergie - Fluch oder Segen für nationale Naturlandschaften? (S. 26-31). Berlin: Europarc Deutschland e.V. (http://www.europarc-deutschland.de/broschueren).
  21. Karpenstein-Machan, M. & Weber, C. (2010): Energiepflanzenanbau für Biogasanlagen: Veränderung der Fruchtfolgen und der Bewirtschaftung von Ackerflächen in Niedersachsen. Naturschutz und Landschaftsplanung 42 (10), 313 – 320.
  22. Karpenstein-Machan, M. (2011): Implementation of integrative energy crop cultivation concepts on biogas farms. International Nordic Bioenergy 2011. Book of Proceedings. Editor Mia Savolainen, Finbio publication 51, ISBN 978-952-5135-51-0. Page 127 – 133.
  23. Gross, G., Krause, A., Lenssen, C., Müller, U., von Buttlar, C., Karpenstein-Machan, M., Bauböck, R., Dressler, D., Loewen, A., Lessmann, D., Mersch, I., Fricke, E., Weiss, C., Reich, M., Rode, M., Wixmat, T., Röhm, H., Fürstenberg, K., Matheja, A., Meinken, M., Beermann, B. (2011): Klimafolgenmanagement in der Metropolregion Hannover, Braunschweig, Göttingen. GeoBerichte 18, 177 Seiten.
  24. Karpenstein-Machan, M. (2011): Implementierung eines integrativen Energiepflanzenbaus in Biogasbetriebe. Redigierter Beitrag im Kongreßband des Anwenderforums Biogas; Herausgeber OTTI, S. 48 – 53.
  25. Karpenstein-Machan, M. (2012): Es geht auch mit anderen Kulturen. Land und Forst 13, S. 32 – 34.
  26. Karpenstein-Machan, M., von Buttlar, C. (2012): Auswirkungen des Klimawandels auf die Phänologie der landwirtschaftlichen Kulturen in Niedersachsen – Möglichkeiten der Anpassung am Beispiel des Energiepflanzenanbaus. Berichte über Landwirtschaft Heft 3/2012 (Dez. 2012) im Druck.

 

Buchbeiträge

 

  1. Karpenstein-Machan, M. (1998): Ökologische Landwirtschaft, Triticale; Springer-Loseblatt-System; Lünzer und Vogtmann (Hsg.); Sektion 02.05 Teil 6: S. 1 – 17.
  2. Karpenstein-Machan, M. ; Finckh, M. R. (2002): Crop diversity for pest management. In: Dekker Encyclopedia of Pest Management, Ed. D. Pimentel, New York, Encyclopedia Entry | Print Published: 02/26/2002 | Online Published: 02/07/2002
    Pages: 162 - 165 | PDF File Size: 55 KB
    DOI: 10.1081/E-EPM-100000390
  3. Finckh, M.R. and Karpenstein-Machan, M. (2002).: Intercropping for pest management. In: Dekker Encyclopedia of Pest Management, Ed. D. Pimentel, New York, Encyclopedia Entry | Print Published: 02/26/2002 | Online Published: 02/07/2002
    Pages: 423 - 425 | PDF File Size: 45 KB
    DOI: 10.1081/E-EPM-100000391
  4. Karpenstein-Machan, M. & Schmuck, P. (2010). The bioenergy village in Germany
  5. A lighthouse project for sustainable energy production in rural areas. M. Osaki, A. Braimoh & K. Nakagami (eds.), Local perspectives on bioproduction, ecosystems and humanity,  pp. 184-194,  Tokyo: United Nations University Press.
  6. Schmuck, P., M. Karpenstein-Machan, A. Wüste (2012): Performing Planning Workshops on Initiating Renewable Energy Solutions in Three German Districts: The Goettingen Approach of Sustainability Science in Action. In: Sustainable Energy Landscapes. Eds. S. Stemke (in press)

 

Bücher

 

  1. Produktion aktuell, Triticale: Karpenstein-Machan, M.; Honermeier, B.; Hartmann, F. DLG Verlag, Frankfurt, (1994), 144 Seiten, 59 Abb. z. T. farbig, 38 Tab., ISBN 3-7690-0523-6.
  2. Konzepte für den Energiepflanzenbau; Karpenstein-Machan, M.; DLG -Verlags-GmbH, Frankfurt, (1997), 67 Tab., 54 Abb., ISBN -3-7690-0546-5.
  3. Energiepflanzenbau für Biogasanlagenbetreiber, Karpenstein-Machan, M.; DLG -Verlags-GmbH, Frankfurt, (2005), ISBN 3- 7690-0651-8.
  4. Wege zum Bioenergiedorf; Ruppert, H., Eigner-Thiel, S., Girschner, W., Karpenstein-Machan, M., Roland, F., Ruwisch, V., Sauer, B., Schmuck, P. (2008): Wege zum Bioenergiedorf, Leitfaden für eine eigenständige Wärme- und Stromversorgung auf Basis von Biomasse im ländlichen Raum. Herausgeber FNR.
  5. Endbericht (2008): Das Bioenergiedorf – Voraussetzungen und Folgen einer eigenständigen Wärme- und Stromversorgung durch Biomasse für Landwirtschaft, Ökologie und Lebenskultur im ländlichen Raum.
  6. Förderkennzeichen: 2202213; http://www.fnr-server.de/ftp/pdf/berichte/22022103.pdf